Liebe Kolleginnen und Kollegen im VdLB,

liebe interessierte Besucher dieser Seiten!

 

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sind noch lange nicht ausgestanden. Ein zweiter Lockdown hätte für die sich langsam wieder erholende deutsche Wirtschaft fatale Auswirkungen. Es war das beherrschende Thema während unserer Tagung am 25. und 26. September 2020 im Sauerland. Eine beachtliche Zahl an Mitgliedern und auch Gäste waren der Einladung gefolgt. Man war sich einig, Gespräche unter Kollegen, der Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe, Informationen aus der Branche, all‘ das ist gerade jetzt besonders wichtig. Themen wie Unternehmenskultur, Liquidität, Führung und Motivation in Krisensituationen, Digitalisierung sowie Künstliche Intelligenz standen auf der Tagesordnung.

 

„Vor dem Hintergrund einer – damals - noch relativ jungen Technologie wurde im August 1998 der VdLB (Verband deutscher Laseranwender –Blechbearbeitung- e.V.) gegründet. Eine kleine Gruppe engagierter Unternehmer setzte sich zum Ziel, ein positives Zusammenwirken zum Nutzen aller Beteiligten zu erreichen. Kooperation, Erfahrungsaustausch durch intensiven Dialog, technische Information und Weiterbildung - so lautete die Aufgabenstellung.“

 

Diesem Auftrag wollen wir uns auch im Jahr 2021 stellen. Die rege Beteiligung an der Veranstaltung in Winterberg hat gezeigt, wie groß das Interesse an solchen Treffen ist. Wir hoffen, dass dies in Zukunft, wenn auch in veränderten Form, weiterhin möglich sein wird.

 

Auf den folgenden Seiten veröffentlichen wir sowohl unsere als auch die Termine der Mitgliedsbetriebe. Schauen Sie also immer wieder auf die Homepage des VdLB und melden Sie sich für unseren Newsletter an.

 

Die Geschäftsführung freut sich auf Ihre Anregungen und Hinweise, Informationen, Fragen, Neuigkeiten.

 

Bleiben Sie, Ihre Familien und Mitarbeiter gesund!

Aus Hilden grüßt

Ulrike Längert

 

Verband deutscher Laseranwender
-Blechbearbeitung- e.V.