Spatenstich bei Keller, Endingen

 

Mit einer Hufschmiede legte Adolf Keller 1901 den Grundstein. 120 Jahre später präsentiert sich die Firma Keller Blechtechnik als hochmodernes, mittelständisches Unternehmen mit industrieller Fertigung und handwerklichem Know-how.

2021 soll ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte werden. Im Industriegebiet am Westrand der Stadt entsteht ein neuer Firmensitz des Familienunternehmens in vierter Generation.

Die Bauarbeiten für den Neubau der Firma Keller Blechtechnik im Industriegebiet im Westen von Endingen haben begonnen.

Am 5. März fand der symbolische Spatenstich für den neuen Firmensitz an der Elsässer Straße statt.

Die Endinger Firma Keller Blechtechnik investiert in einen hochmodernen Neubau im Industriegebiet. Der Umzug ist frühestens für Ende 2021 geplant.

 

Der VdLB wünscht dem Kollegen Keller, seiner Gattin und dem Team einen zügigen Baufortschritt und auch weiterhin gute Entscheidungen.

 

Foto: Martin Wendel/ Badische Zeitung

 

Zurück