MBH Benefiz-Veranstaltung

 

Beim Laufen, Wandern, Walken, Biken oder Voltigieren machten sich 740 Teilnehmer auf den Weg. Das waren noch einmal 40 mehr als 2020. Auf dem Spendenscheck steht daher der unglaubliche Betrag von 17.300 Euro. „Das ist die zweihöchste Summe nach dem Jubiläumsjahr 2017“, betonte Anja Deters. Die Gelder setzen sich zusammen aus Startgebühren, Firmensponsoring sowie Spenden von Gruppen und Einzelpersonen. Tolle Bilder wurden an die Firmenleitung geschickt. Das Ereignis hatte sich sogar bis nach Rhodos herumgesprochen. Vom Gebrüder-Grimm-Weg in Recke kam ein Scheck in Höhe von 1.800 Euro, der Bewegungs-Kindergarten St. Martin aus Hörstel überwies 1.567,20 Euro und der Johannes-Bosco-Kindergarten aus Ibbenbüren 510,00 Euro.

 

Ein dickes Dankeschön schickt Firmeninhaber Björn Hassink an alle Sponsoren, Unterstützer und Aktive. Noch überwältigt von dem Wahnsinnsergebnis, schweifen die Gedanken des Organisatoren-Tams schon zum 17. September 2022. Dann soll wieder vor Ort am Firmensitz in Uffeln gelaufen werden, ergänzt durch eine virtuelle Laufwoche.

 

Die Firma MBH sagt Danke und hat einen Spendenscheck in Höhe von 17.300 Euro überreicht

 

 

 

Zurück