BVS Blechtechnik - 25 Jahre zertifiziertes Unternehmen

 

Bereits 1997 implementierte BVS Blechtechnik erstmals das Qualitätsmanagement und erfüllt somit seit 25 Jahren die Qualitätsanforderungen nach der Norm ISO 9002 bzw. ISO 9001:2015. Das bedeutet 25 Jahre gelebtes Qualitätsbewusstsein und ständige Weiterentwicklung sowie stetige Anpassung der Abläufe und Prozesse im Betrieb, mit dem Ergebnis hochwertige Produkte aus Feinblech zu produzieren. „Bei BVS ist die systematische Leistungsverbesserung ein bedeutender Baustein in unserer Erfolgsgeschichte, die von der Geschäftsführung bis zu Auszubildenden verinnerlicht und gelebt wird“, erklärt Harald Steiner, Geschäftsführer bei BVS Blechtechnik.

 

Erst Ende Mai prüfte der TÜV Rheinland alle Punkte der Norm ISO 9001:2015 bei einem mehrtägigen Audit. Dabei untersuchte der Auditor von den Aufgaben des Managements, über diverse Bereiche wie Einkauf, Kundenauftragsbearbeitung, Produktion, Rechnungswesen bis hin zu Abläufen in der Personal- oder Marketingabteilung. Mit der für weitere drei Jahre gültigen Zertifizierung bestätigen die Sachverständigen die Qualität der Fachkompetenz in allen Produktions- und Verwaltungsabläufen.

 

„Qualität ist kein Zufall; sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens“, besagt ein Zitat vom britischen Sozialphilosoph John Ruskin. Genau das spiegelt sich im zertifizierten Managementsystem bei BVS wieder. Ziele, wie hohe Kundenzufriedenheit, verlässliche Lieferzeiten, niedrige Reklamationen, Fehlervermeidung, Erhalt von Know-how oder niedrige interne Schrottraten sind klare Größen, die bei BVS verfolgt werden. Das alles geschieht organisatorisch nach dem Plan-Do-Check-Act Ansatz.

 

 

Zurück