Neues Mitglied Carlier Blechbearbeitungs GmbH in Aachen

Im Jahr 1945 gründet Franz Carlier ursprünglich einen Klempnerbetrieb am Blücherplatz in Aachen. Mit der Zeit entwickelt sich der Betrieb auftragsbezogen zu einer Blechschlosserei.

Sohn Willi Carlier übernahm hier dann 1955 die Geschäftsleitung. 1957 zog der Betrieb in eine größere Produktionsstätte in der Beeckstraße um. Die heutige Carlier Blechbearbeitungs GmbH wurde 1987 gegründet. In diesem Jahr wurde auch die heutige Betriebshalle in der Rottstraße gebaut, welche 1990, 1998 und 2008 erweitert wurde.

Seit dem 01.09.2022 ist Carlier Teil des Stolberger Familienunternehmens Kerschgens Werkstoffe & Mehr.

 

Heute bietet die Carlier Blechbearbeitungs GmbH ein breites Leistungsspektrum. Als Kunde werden Sie von der Konstruktion, über die Fertigung bis hin zur Baugruppenmontage professionell und kostenoptimiert betreut.

Egal ob Skizze, technische Zeichnung, 2D-CAD Datei oder 3D-CAD Dateiformat, die qualifizierten Konstrukteure beraten bei Konstruktion, Entwicklung oder Design. Ein optimierter Produktionsprozess spart viel Zeit und Kosten. Durch Flexibilität ist man in der Lage sowohl Prototypen (Einzelstücke) als auch Kleinaufträge für Privatkunden sowie Großserien für Industriefirmen zu fertigen. Um einen flüssigen Produktionsablauf zu gewährleisten, arbeitet man mit der neusten 3D-Software von SolidWorks.

news

Diese Beiträge könnte
Ihnen auch gefallen

31. Januar 2022
WECUBEX berichtet

Stetig Produktionsprozesse zu optimieren – das gehört zur Firmenphilosophie der WECUBEX Systemtechnik GmbH.

17. Februar 2022
Bekenntnis zum Standort Meppen

KUIPERS technologies nimmt neue Produktionshalle in Betrieb

14. März 2022
Firma Baumgarten berichtet

Die Firma Baumgarten in Porta Westfalica hat in eine automatisierte Schweißzelle investiert