Verband deutscher Laseranwender
-Blechbearbeitung- e.V.

Eine Chance für Laseranwender in Deutschland:

 

Vor dem Hintergrund einer noch relativ jungen Technologie wurde im August 1998 der VdLB (Verband deutscher Laseranwender –Blechbearbeitung- e.V.) gegründet. Eine kleine Gruppe engagierter Unternehmer setzte sich damals zum Ziel, ein positives Zusammenwirken zum Nutzen aller Beteiligten zu erreichen. Kooperation, Erfahrungsaustausch durch intensiven Dialog, technische Information und Weiterbildung, so lautete die Aufgabenstellung. Die Herstellerwerke erkannten die Möglichkeiten, welche eine enge Verbindung gleichgesinnter Unternehmen beinhaltet und beteiligten sich in den nächsten Jahren an den Vorhaben des Verbandes.

 

Ein stetiges, gesundes Wachstum begleitet den VdLB seit seiner Gründung. Regelmäßige Verbandstreffen, Fachvorträge, Lehrgänge und Seminare werden von den Mitgliedsbetrieben als wichtiger Wissenstransfer genutzt.
Es haben sich Kooperativen gebildet, welche die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen steigert.

 

 

 

 

News

 

TRUMPF Gruppe erhält den Preis in der Kategorie "Industrie 4.0"

Weiterlesen …